Blog – RV92 Schweinfurt

125 Jahre Radsport in Schweinfurt

Archiv für März, 2007

Bericht · Mitgliederversammlung am 02.03.2007

Freitag 2. März 2007 von Hannes H.M. Endress

Zum 115jährigen Bestehen nur positive Tendenzen bei der RV 1892

(H.E.) Anlässlich der ordentlichen Mitgliederversammlung konnten alle Ressortleiter positive Berichte ablegen. 1. Vorsitzender Thomas Zimmermann bestätigte dies in seinem Resümee zum Jahresabschluss und Schatzmeister Dieter Schenk konnte im Haushaltsvorschlag für das neue Vereinsjahr sogar ein Budget zur Förderung der Jugendarbeit freigeben. Der Verein und die Verbände bedankten sich bei ihren verdienten Mitgliedern durch zahlreiche Ehrungen.

Die 1. RVgg 1892 kann auf ein gutes Vereinsjahr zurückblicken. Dies war die Meinung des 1. Vorsitzenden Thomas Zimmermann, die er in seinem Jahresrückblick zum Ausdruck brachte. So setzte sich auch im vergangenen Jahr der positive Trend des letzten Jahrzehnts fort. In diesem Zusammenhang lobte Zimmermann auch ausdrücklich die Mitarbeit der Vereinsmitglieder und des Beirates. Erfolgreiche Vereinsarbeit ließe sich eben nur mit einem engagierten Team bewerkstelligen. So wurden auch in dieser Versammlung Verdienste und Vereinstreue von Seiten des Vereins selbst und von Seiten der Verbände gewürdigt.

Ehrungen bei der RV92 Schweinfurt

Von links: Roland Pfister, Karlheinz Friedel, Ernst-Otto Neun, Ludmilla Zimmermann, Ramona Maier, Thomas Zimmermann, Rosemarie Endreß, Hannes Endreß, Helga Aue, Philipp Zimmermann.

Die 1. Radfahrer-Vereinigung 1892 Schweinfurt e.V. verlieh Ludmilla Zimmmermann und Edith Vollert für 40-jährige Mitgliedschaft die Ehrennadel in Gold, Linda Steuerwald und Heike Haßfurther wurden mit der Ehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft bedacht. Edgar Vollert erhielt für sein Engagement vom Bayerischen Radsport-Verband die Goldene Ehrennadel. Vom Bayerischen Landes-Sportverband wurden Ernst-Otto Neun mit der Verdienstnadel in Gold mit Kranz, Ramona Maier und Hannes Endreß mit der Verdienstnadel in Bronze mit Kranz für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Aber auch die Arbeit der Vorstandschaft wurde von Seiten der Mitglieder mit der einstimmigen Entlastung der Selbigen honoriert. Besonderes Lob galt von Seiten der Revisoren dem 1. Schatzmeister Dieter Schenk für seine, seit seiner Amtsübernahme, tadellose Buchführung. Ihr Vertrauen in die Vereinsführung bewiesen die Mitglieder nochmals bei der sich anschließenden Neuwahl des Vorstandes mit Beirat.

Alle bisherigen Amtsinhaber wurden bei der Wahl jeweils einstimmig in ihre alte Funktion berufen. Neu besetzt wurde das Amt der 2. Tourenfachwartin. Ramona Maier erhält nun auf eigenen Wunsch die nächsten zwei Jahre Unterstützung von Gudrun Moreth um der „Betriebsblindheit“ vorzubeugen. Sie möchte durch diese Entscheidung für die Wanderfahrer des Vereins wieder frischen Wind in die Gestaltung der Radwandertouren bringen. Gerald Geißler unterstützt nun, zusätzlich zu seinem Amt als 2. Schriftführer, Hannes Endreß als 2. Vergnügungswart um berufliche Unpässlichkeiten ausgleichen zu können.

Auch mit ihren Sportlern waren die 92er zufrieden. Die erste Mannschaft mit der Besetzung Herbert Leibold / Thomas Zimmermann erreichte in der Bezirksliga mit Platz 6 einen guten mittleren Rang. Leibold mit 65 Jahren und Zimmermann bringen zusammen nun fast 110 Jahre aufs Spielfeld. Die zweite Mannschaft musste sich mit einem hinteren Platz in der gleichen Liga zufrieden geben. Grund hier für war die Tatsache, dass die Mannschaft in der vergangenen Saison oft nur mit einer Notbesetzung antreten konnte. Wehrmutstropfen im letzten Jahr war nur der Ausfall des internationalen Radballturniers. Dieses konnte wegen kurzfristiger Absagen der eingeladenen Mannschaften nicht stattfinden; soll aber dieses Jahr in den Sommermonaten wieder durchgeführt werden.

Die Radwanderer würdigten die Anstrengungen der 1. Tourenfachwartin Ramona Maier in der vergangenen Radwandersaison mit 9936 gefahrenen Kilometern. Höhepunkte im Programm waren Tagesausfahrten nach Bamberg, Wohnau, Gerolzhofen oder Nürnberg.

Natürlich hielt der Schweinfurter Traditionsverein auch an seinen Bräuchen fest. Der Bremserabend oder die Schlachtschüssel erfreuten sich ungebrochener Beliebtheit und auch die Weihnachtsfeier war gut besucht. In seinem Ausblick auf das neue Vereinsjahr ließ alter und neuer 1. Vorsitzender Thomas Zimmermann durchblicken, dass er mit seiner Crew bestrebt ist, die positiven Entwicklungen im Verein mit neuen Ansätzen und alten Traditionen weiter voranzutreiben.

Kategorie: Aus dem Vereinsleben, Hauptversammlung, Schweinfurt | Keine Kommentare »

Fotos · Mitgliederversammlung RV92 02.03.2007

Freitag 2. März 2007 von Hannes H.M. Endress

Fotos · Mitgliederversammlung 02.03.2007

Kategorie: Bilderserien, Hauptversammlung | Keine Kommentare »